Für eine lebendige Tourismuskultur · Für ein starkes Netzwerk · Für steigende Gästezahlen

Premiere an der Ostseeküste: ROSTOCK CRUISE FESTIVAL
14. – 16. September 2018 in Warnemünde

Der Kreuzfahrttourismus ist ein wichtiges wirtschaftliches und touristisches Segment für Mecklenburg-Vorpommern. Mit 190 Schiffsanläufen von 36 Schiffen in 2017 behauptet sich Rostock-Warnemünde als international bedeutendster Kreuzfahrthafen in MV. Im selben Jahr wurde mit 892.000 Kreuzfahrtpassagieren eine neue Bestmarke erreicht.
Um Mecklenburg-Vorpommern als starken Wachstums- und Investitionsstandort in der Schiffsbau- und Kreuzfahrtindustrie zu positionieren und die Wertschöpfung in diesem Segment weiter zu steigern, findet in 2018 erstmalig das ROSTOCK CRUISE FESTIVAL statt. Gleichzeitig trägt es zur Imagebildung sowie zur nationalen wie internationalen Steigerung des Bekanntheitsgrades des gesamten Bundeslandes und der Hanse- und Universitätsstadt Rostock bei. Mit der Premiere soll eine Basis für eine konsequente Weiterentwicklung des Festivals geschaffen werden, das künftig, abwechselnd mit den Hamburg Cruise Days, alle zwei Jahre in Warnemünde stattfinden soll. Im Rahmen einer Ausschreibung hat die Beeftea group GmbH mit Sitz in Berlin und Hamburg den Zuschlag von Rostock Marketing für die Ausrichtung des Events erhalten.

Zielgruppen b2b:

  • Reedereien, Werften, Kreuzfahrtdienstleister, Technologieunternehmen und Zulieferer der Kreuzfahrtbranche
  • Entscheider und Impulsgeber der nationalen und internationalen Schiffs- und Kreuzfahrtbranche
  • Tourismusbranche

Zielgruppen b2c:

  • Übernachtungsgäste von Rostock und Warnemünde
  • Tagesgäste „Schiffe gucken“ aus der Region, Hamburg, Berlin (Umkreis 200 km)
  • potentielle Kreuzfahrtgäste
  • Einwohner Rostocks und aus dem Umland
  • zielgruppenübergreifend

ROSTOCK CRUISE FESTIVAL 14.-16.09.2018

Das erwartet die Gäste

Dort, wo Kreuzfahrtschiffe neben Kapitänshäusern und Fischkuttern vor Anker liegen, wird das ROSTOCK CRUISE FESTIVAL mit beeindruckenden Klang- und Themenwelten an Kaikante und Eventstrand zu einem besonderen Erlebnis. Von Freitag bis Sonntag dreht sich alles um die faszinierende Welt der Kreuzfahrt. Insgesamt sechs Kreuzfahrtschiffe werden Warnemünde an diesem Wochenende ansteuern. Der Auftakt des Festivals ist am Freitagabend die Cruise Night mit Floating Beats & Boats. Hier können sich Nachtschwärmer auf den verschiedenen Partybooten zwischen Rostock und Warnemünde zu den Rhythmen von Hip Hop, Jazz oder Electro auf der Warnow bewegen. Und an der Festivalbühne am Warnemünder Strand werden mit Livemusik und angesagten DJ-Sounds die beiden Kreuzfahrtschiffe „Viking Sun“ und „Marina“ beim Auslaufen verabschiedet.
Am Samstag und Sonntag präsentiert sich die Kreuzfahrt zum Hören, Fühlen und Schmecken an Land und es gibt viele Kostenproben von Bord: Genießer können sich auf regionale und exotische Spezialitäten vom Streetfood-Markt freuen oder in die Themenwelten der Kreuzfahrt mit vielen Aktionen eintauchen. Kinder werden als Piraten die Weltmeere erobern und viel Wissenswertes über Nachhaltigkeit und Umwelt erfahren. „Ganz nah dran“ sind die Besucher des Festivals an der großen Showbühne am Strandaufgang Nr. 1. Live-Acts und ein großes Bühnenprogramm mit Musik, Talks und Showeinlagen für Groß und Klein begleiten das maritime Wochenende der Kreuzfahrt.
Absolutes Highlight wird die große Auslaufparade am Samstagabend, bei der die Kreuzliner „AIDAmar“, „Norwegian Breakaway“ und „Columbus“ direkt hintereinander den Warnemünder Hafen verlassen. Hier ist bester Blick auf die Ozeanriesen von der Kaikante oder dem Strand garantiert. Mit gigantischen Klangwelten von Klassik bis Moderne werden die majestätischen Schiffe mit großem Feuerwerk und atemberaubender Lasershow auf das offene Meer hinaus begleitet.
www.rostock-cruise-festival.de

Pressemitteilungen

11.01.2018: Im Tourismus weiter auf Wachstumskurs – Branche begrüßt das neue Jahr als Auftakt eines ereignisreichen und erfolgversprechenden 2018

800 Jahre Rostock – Hanse- und Universitätsstadt zelebriert ihren historischen Geburtstag mit dem 38. Internationalen Hansetag und dem Rostock Cruise Festival.
... lesen ›

15.03.2018: Premiere an der Ostseeküste – das ROSTOCK CRUISE FESTIVAL 14.-16. September 2018 im Seebad Warnemünde

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock feiert zum 800. Stadtjubiläum erstmals das ROSTOCK CRUISE FESTIVAL an einem der schönsten Ostseestrände Deutschlands. Die große Auslaufparade der Kreuzfahrtschiffe am Samstagabend unterstreicht die Erfolgsgeschichte von Mecklenburg-Vorpommern im Kreuzfahrtsegment.
... lesen ›

Das Projekt ROSTOCK CRUISE FESTIVAL wird durch das Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern gefördert. Weitere Kooperationspartner der Veranstaltung sind die Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Rostock Marketing, AIDA Cruises und ROSTOCK PORT.

Unsere Partner »

Partner wird geladen...

Rostock Marketing Aktuell »

Nach dem Doppeljubiläum: Rostocks Touristiker blicken voraus auf ein ereignisreiches Jahr 2020

Jahresempfang 2020

Beim Jahresempfang der Rostocker Touristiker im Radisson Blu Hotel nutzten 260 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung die Gelegenheit, auf das erfolgreiche Doppeljubiläum zurückzublicken und gleichzeitig den Fokus auf die Branchenhighlights 2020 zu richten.

...mehr »

Rostock Gastgeber des Deutschen Tourismustages 2019

Fachtagung Deutscher Tourismustag 2019

Auf Initiative von Rostock Marketing und der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde fand erstmalig der Deutsche Tourismustag vom 20.-21. November 2019 in Rostock statt.

...mehr »

Ausverkaufte Häuser und viel Applaus beim Ostseeherbstevent „Kultur trifft Genuss“



Komplett ausverkauft und ein begeistertes Publikum – auch die neunte Auflage des Novemberhits „Kultur trifft Genuss“ in Warnemünde, Hohe Düne, Markgrafenheide und Diedrichshagen war ein voller Erfolg.

...mehr »

Newsletter anmelden

Der Newsletter von Rostock Marketing informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten rund um das Thema Vermarktung von Tourismus in und um Rostock.

Ich habe die Datenschutz­bestimmungen gelesen und akzeptiert.

© Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH