Aufbruchstimmung im Tagungstourismus

Tagungsplanende aus ganz Deutschland begeistert von der Hanse- und Universitätsstadt und vom Landkreis Rostock

Teilnehmende des FAM-Trips vor dem Kurhaus Warnemünde

Expertinnen und Experten der Konferenzbranche haben sich drei Tage lang vor Ort über die herausragenden Tagungs- und Erholungsmöglichkeiten in der Region Rostock informiert. Sie weilten auf Initiative des Rostock Convention Bureaus in Mecklenburg-Vorpommern. Dieses hatte in Kooperation mit Illerhaus Marketing zum 2. FAM-Trip* des MICE**-Netzwerkes „Meet Rostock Region“ vom 24. bis 26. März 2022 in die Tagungsregion Rostock eingeladen.

„Die Aufbruchstimmung ist nach der langen Auszeit mit den Händen greifbar“, sagte der Geschäftsführer der Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing (RM), Matthias Fromm. „Alle Seiten sehnen sich danach, auf Tagungen, Symposien und Kongressen wieder durchzustarten, sich auszutauschen, sich neu zu entdecken und weiterzuentwickeln. Die Anfragen steigen spürbar an und mit unserem Rostock Convention Bureau und dem regionalen Netzwerk sind wir sehr gut aufgestellt. Die Region Rostock vereint ganzjährig die besten Voraussetzungen für den modernen Geschäftstourismus - Tagen in der Stadt, am Meer und in der Natur.“

 

Tagen jenseits der überlaufenen Metropolen

Das dreitägige Networking-Event, das sich vor allem an große Verbände und Unternehmen sowie Veranstaltungsagenturen richtete, startete mit zehn Partnern des Rostock Convention Bureaus mit einem „Speed-Datings“ von jeweils sechs Minuten im Kurhaus Warnemünde. Dazu gehörten das Gutshaus Lexow, das Schloss Vietgest, VIP Hanse Touring, Baltic Cruiser, Stadtpaddeln Rostock, der Zoo Rostock, Vienna House Sonne, Hotel NEPTUN, Art Hotel Ana Amber und Scandlines. „Die Präsentationen stießen auf ein reges Interesse der 25 Teilnehmenden aus ganz Deutschland – u.a. München, Köln, Berlin, Hamburg, Dresden und Leipzig, die einen Platz für die Tour ergattert hatten“, so Fromm.

„Das war ein perfekter Auftakt für den Neustart und die Wiederbelebung des Geschäftstourismus. Wir haben gern die Möglichkeit genutzt, unser einzigartiges Ambiente für Tagungen im Schloss und im Grünen einem professionellen Fachpublikum nahezubringen“, lobte Miriam Hager, die Inhaberin vom Schloss Vietgest, das Get together. „Derartige passgenaue Veranstaltungen erhöhen die Strahlkraft der Tagungsregion Rostock im nationalen MICE-Segment“, zeigte sich Geschäftsführerin Ines Lenz von der VIP Hanse Touring und dem Tourismusverein Rostock & Warnemünde e.V. im Anschluss überzeugt.

Am zweiten Tag stand eine gemeinsame Rundtour durch den Landkreis Rostock auf dem Programm. Stationen waren das Grandhotel Heiligendamm, das Hotel am Schlosspark Güstrow, Gut Gremmelin und die Yachthafenresidenz Hohe Düne. Am dritten Tag rückte Rostock mit Stippvisiten ins Hotel Neptun, die Stadthalle und das Hotel Radisson Blu in den Fokus. Mit einer Hafenrundfahrt in Warnemünde klang die Veranstaltung bei durchgängig sonnigem Wetter entspannt aus. „Unsere Gäste haben sich von den attraktiven und einzigartigen Tagungsmöglichkeiten jenseits der überlaufenen Metropolen sowie von dem besonderen Ambiente überzeugen können. Insofern war der 2. FAM-Trip ein voller Erfolg und soll regelmäßig wiederholt werden“, unterstrich Fromm.

 

Hintergrund Rostock Convention Bureau

Das Rostock Convention Bureau ist seit 2016 die zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle für nationale und internationale Tagungs- und Kongressplaner*innen und bündelt die geschäftstouristischen Angebote in der Region Rostock. Um auch den Landkreis Rostock als attraktiven und dynamischen Tagungsstandort zu etablieren, hat das Convention Bureau im Jahr 2018 das Wirkungsfeld erweitert und vereint als zentraler und neutraler Ansprechpartner die vielfältigen Tagungs- und Veranstaltungsmöglichen der gesamten Region Rostock. Dabei punktet der Landkreis Rostock in Ergänzung zur Tagungshotellerie in Rostock und Warnemünde mit kleinen und mittleren, feinen Veranstaltungen in besonderen Locations, wie Gutshäusern und Schlössern.

Das Projekt „Stärkung regionaler Wachstumspotenziale im Landkreis Rostock durch gezielt eingesetzte Marketing- und Vertriebsmaßnahmen im Tagungs- und Kongresssegment“ wird aus Mitteln des Regionalbudgets Region Rostock (2018 – 2022) aus der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur gefördert.

 

* Was ist ein FAM-Trip?

Ein FAM-Trip ist eine Reise, bei der Hotels, Restaurants oder allgemein örtliche Gegebenheiten von Veranstaltern und Eventmanagern besichtigt und getestet werden. Der Begriff ist vom Englischen „familiarization“ abgeleitet und bedeutet „sich mit etwas vertraut oder bekannt machen“.
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Illerhaus Marketing (Starnberg/Bayern) durchgeführt, die seit 25 Jahren regelmäßig touristische Branchentreffs organisieren.

** MICE steht im Geschäftstourismus für „Meetings Incentives Conventions Exhibitions bzw. Events“ und die Organisation und Durchführung von Tagungen (Meetings), von Unternehmen veranstalteter Anreiz- und Belohnungsreisen (Incentives), Kongressen (Conventions) und Ausstellungen (Exhibition bzw. Events).

 

Weitere Informationen unter

www.meet-rostockregion.de

Ihre Ansprechpartner

Portrait Tobias Ewert

Tobias Ewert

Projektmanager

+49 (0) 381 381 - 2991 +49 (0) 381 381 - 2991

  • Netzwerkbetreuung / Akquise
  • Initiierung von Marketingaktivitäten im Freizeittourismus
  • Entwicklung und Aufbau Rostock Marketing Akademie