Für eine lebendige Tourismuskultur · Für ein starkes Netzwerk · Für steigende Gästezahlen

Saisonausklang mit dem Warnemünder Stromfest

Vom 01. bis 04. September feiern Warnemünder und Gäste mit dem Warnemünder Stromfest bereits zum 18. Mal den Saisonausklang im Seebad Warnemünde.

Das Ende der Sommersaison an der Rostocker Ostseeküste wird traditionell mit einem Drachenfest am Strand, einer Bummelmeile und einem Feuerwerk begangen. Ein attraktives Ereignis für alle Petrijünger ist das mittlerweile 18. Gemeinschaftsangeln auf der Ostsee. 200 Hochseeangler auf 10 Kuttern werden in der Mecklenburger Bucht ihren Dorschkönig des Jahres 2011 küren. Am Samstag wird um 15.30 Uhr vor der Vogtei der Tagessieger geehrt, ehe am Tag darauf der neue König auf dem Kutter „Pasewalk“ seine Trophäe entgegennimmt.

Tourismusdirektor Matthias Fromm freut sich bereits: „Es ist eine schöne Tradition, in jedem Jahr zum Herbstbeginn die Saison mit dem Stromfest zu beschließen. Gemeinsam mit den Hoteliers, Gastronomen und Erlebnisanbietern in Warnemünde haben wir 2011 wieder viele Gäste begrüßt. Ich danke allen touristischen Partnern, die dazu beigetragen haben, unser Ostseebad von seiner besten Seite zu präsentieren. Für die gute Vorbereitung des Stromfestes gilt mein Dank den beteiligten Organisatoren von der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, der KVS-Veranstaltungsagentur, dem Warnemünde-Verein, dem Leuchtturm-Verein und den vielen ehrenamtlichen Helfern.“

Während des Stromfestes erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Bereits ab Donnerstag laden Händler zum bunten Markttreiben von der Bahnhofsbrücke über den Alten Strom bis zum Leuchtturm ein. Dazu ist an drei Tagen maritime Unterhaltung angesagt. Mit dabei sind u. a. die Shantychöre „Luv un Lee“ und „De Klaashahns“, die jüngste Schülerband M-V’s „On Air“, „Irish Coffee“ und viele andere. Auf dem Drachenfest am Teepott können Besucher ihre farbenprächtigen Drachen am Strand steigen lassen oder nur das bunte Spektakel am Himmel genießen.

Das Highlight wird am Samstag um 11 Uhr die Bückendrehung durch die Freiwillige Feuerwehr Warnemünde sein, bei der die über 100-jährige Bahnhofsbrücke für kurze Zeit geöffnet wird. Anschließend findet am Leuchtturm von 13 bis 18 Uhr eine Benefizveranstaltung des Leuchtturmvereins zugunsten der Kinder- und Jugendfeuerwehr statt.

Gegen 21.15 Uhr werden alle seetauglichen Boote geschmückt und beleuchtet zu einer von Live-Musik begleiteten Stromfahrt aufbrechen, bevor um 22 Uhr das Höhenfeuerwerk der gleichzeitig stattfindenden Portparty pünktlich zum Auslaufen des Kreuzliners „Norwegian Sun“ beginnt.

Unsere Partner »

Partner wird geladen...

Werben auf rostock.de »

Exklusiv für Partner von Rostock Marketing

Werben auf rostock.de

Rostock Marketing Aktuell »

Halbzeit auf dem Weg zur QualitätsStadt



Werden Sie Teil der Initiative „Servicequalität Deutschland“. 26 Unternehmen machen bereits mit.

...mehr »

Neuer MICE-Imagefilm erschienen



Unter dem Slogan „Seaside Conferences & Events“ zeigt der neue MICE-Imagefilm eindrucksvoll die Vorzüge für Tagungen und Kongresse in Rostock & Warnemünde. ...mehr »

Touristischer Imagefilm „Rostock ist…“



Beeindruckende Bilder, unterlegt mit der orchestrierten Version von MARTERIAS Song „Mein Rostock“, gespielt von der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

www.rostock.de »

© Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH