Für eine lebendige Tourismuskultur · Für ein starkes Netzwerk · Für steigende Gästezahlen

„Rostocker Horizonte“ ab 3. Juni 2015 am Warnemünder Teepott

Jetzt bewerben, gewinnen und bei der Live-Fotoshow groß herauskommen!

Große Emotionen am Strand von Warnemünde: Atemberaubende Bilder bekannter Künstler und Profi-Fotografen werden dort bei einer eindrucksvollen Live-Fotoshow zu sehen sein, präsentiert von Rostocker. Gezeigt werden die „Rostocker Horizonte“ zum Sonnenuntergang am 3. Juni auf einer ca. 15 Quadratmeter großen LED Wand, umrahmt von eigens für dieses Ereignis komponierter Musik. Das Besondere: Auch Ihr Bild kann dabei sein! Schicken Sie einfach bis zum 13. Mai 2015 Ihr schönstes Motiv an horizonte@rostocker.de. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise. Die Lieblingsmotive der Jury bringen wir auch als Teil der „Rostocker Horizonte“ groß heraus, und die besten zehn Fotos schaffen es sogar nach Zingst!

„Lässt Stress vorbeiziehen“, so wirbt die Hanseatische Brauerei Rostock auf Plakaten für ihre Rostocker Biere. Entstanden ist das neue Motiv bei Sonnenuntergang am Strand von Warnemünde. „Diese Szene machen wir jetzt lebendig: mit der Aktion „Rostocker Horizonte“, einem wirklich einmaligen Event“, freut sich Peter Christian Gliem, Geschäftsführer der Hanseatischen Brauerei Rostock. 

Rostocker HorizonteRostocker Horizonte

Die Idee dahinter ist ganz einfach erklärt: Im Juni kommt das Umweltfotofestival „horizonte zingst“ auf Initiative von Rostocker nach Warnemünde, um dort eine eigens zusammengestellte Auswahl besonders eindrucksvoller Bilder auf einer ca. 15 Quadratmeter großen LED Wand zu inszenieren. 120 Motive wird die Live-Fotoshow umfassen. Peter Christian Gliem: „Neben Profi-Aufnahmen international bekannter Künstler und Fotografen wie Timm Allrich, Guido Daniele, David Hettich, Carsten Peter, Jürgen Reich, Gerhard Westrich und Solvin Zankl werden wir bei ‚Rostocker Horizonte‘ auch Motive der OZ-Leserinnen und -Leser zeigen.“

Das ist Ihre Chance!
Sie haben ein tolles Foto? Dann bewerben Sie sich jetzt für „Rostocker Horizonte“. Mitmachen ist ganz einfach: Motiv auswählen und bis zum 13. Mai 2015, 24 Uhr, an horizonte@rostocker.de mailen. Absender und Altersangabe* bitte nicht vergessen! * Teilnahme ab 18 Jahren

Dann ist die Fachjury gefragt: Gemeinsam mit unserer Redaktion und Vertretern der Hanseatischen Brauerei Rostock, der Veranstaltungsagentur Pro Event sowie des Umweltfotofestivals „horizonte zingst“ wird Matthias Fromm über die Gewinner entscheiden. „Von der Idee der ‚Rostocker Horizonte‘ sind wir begeistert und daher sehr stolz, den weltbesten Fotografen wie auch den Lesern der Ostsee-Zeitung eine gemeinsame Bühne zu bieten. Dass die Brauerei unserer Stadt es geschafft hat, die ‚horizonte zingst‘ zu uns zu holen, ist phänomenal“, so Rostocks Tourismusdirektor.

Rostocker HorizonteRostocker Horizonte

Mitmachen und gewinnen

Die Gewinner werden gleich doppelt belohnt, die Besten der Besten sogar dreifach. Als Prämien winken attraktive Preise und natürlich das unvergessliche Erlebnis, mit dem eigenen Bild bei dieser beeindruckenden Live-Fotoshow dabei zu sein. Peter Christian Gliem: „Die besten zehn Lesermotive bringen wir sogar zusätzlich nach Zingst.“

Vier Kategorien

Rostocker Horizonte“ zeigt dann am 3. Juni, ab 19 Uhr, die Vielfalt der Region und seiner Menschen. „Also ‚echte Kinder der Küste‘, und zwar in vier Kategorien“, so Peter Christian Gliem. „Die Kategorie ‚das Meer‘ zeigt Bilder unter oder über Wasser, also zum Beispiel auch ein Boot auf See. Hinter der Kategorie ‚die Stadt‘ verbergen sich urbane Motive wie zum Beispiel außergewöhnliche Architektur. In der Kategorie ‚der Mensch‘ wollen wir eindrucksvolle, markante Bilder von spannenden Menschen zeigen. Die Kategorie ‚die Erde‘ umfasst Impressionen aus der Natur, also Landschaften, Tiere und Pflanzen.“

Sinnliches Erlebnis

Bis 22.30 Uhr sind natürlich alle „Küstenkinder“ eingeladen, sich von dieser einmaligen Live-Show selbst ein Bild am Warnemünder Teepott zu machen – gerne beim Genuss eines Rostockers. Peter Christian Gliem: „An diesem tollen Strand zu sitzen, auf das Meer zu schauen, die Sonne untergehen zu sehen und dabei auch noch großartige Bilder zu entdecken – das hat es hier so noch nie gegeben.“

Sehen, schmecken und hören – „Rostocker Horizonte“ spricht die Sinne an. Denn neben den Impressionen für die Augen und dem Rostocker Genuss für den Gaumen ist für die Ohren auch an den passenden Rahmen gedacht. Verantwortlich dafür zeichnen sich Studierende der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT).

Eine Projektgruppe wird eine speziell für diesen Event arrangierte Musikkomposition live aufführen, die – so viel ist zumindest jetzt schon sicher – einige Überraschungen und Extravaganzen zu bieten haben wird. „Großes Kino wird erst durch große Musik zum emotionalen Meisterstück“, weiß Professor Benjamin Köthe, der als Leiter der Pop-Abteilung an der HMT die Fächerkombination Bandcoaching, Arrangement und Songwriting unterrichtet. „Genau dafür werden unsere Studierenden bei ‚Rostocker Horizonte‘ sorgen – mit einer eigenen Komposition, speziell für diesen Anlass. Ein großartiges Projekt, das wir mit großer Leidenschaft und viel Elan vorantreiben.“

Alle Informationen zur Aktion „Rostocker Horizonte“ gibt es auf www.rostocker.de. Dort sind auch die Teilnahmebedingungen zu finden, die mit Einsendung eines Fotos an horizonte@rostocker.de als akzeptiert gelten.

„Rostocker Horizonte“, die große Live-Fotoshow, startet am 3. Juni, ab 19 Uhr, am Strand von Warnemünde. Die besten Fotos unserer Leser bringen wir dann, gemeinsam mit der Hanseatischen Brauerei Rostock, dem Umweltfotofestival „horizonte zingst“, der Veranstaltungsagentur Pro Event und der Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH auf die 25 Quadratmeter große LED-Wand, untermalt von passender Musik.

Fotos: Holger Martens

Unsere Partner »

Partner wird geladen...

Rostock Marketing Aktuell »

Halbzeit auf dem Weg zur QualitätsStadt



Werden Sie Teil der Initiative „Servicequalität Deutschland“. 26 Unternehmen machen bereits mit.

...mehr »

Neuer MICE-Imagefilm erschienen



Unter dem Slogan „Seaside Conferences & Events“ zeigt der neue MICE-Imagefilm eindrucksvoll die Vorzüge für Tagungen und Kongresse in Rostock & Warnemünde. ...mehr »

Touristischer Imagefilm „Rostock ist…“



Beeindruckende Bilder, unterlegt mit der orchestrierten Version von MARTERIAS Song „Mein Rostock“, gespielt von der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

www.rostock.de »

Newsletter anmelden

Der Newsletter von Rostock Marketing informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten rund um das Thema Vermarktung von Tourismus in und um Rostock.

Mediathek »

Rostocks Tourismuskonzeption In unserer Mediathek finden Sie viele nützliche Rahmeninformationen sowie Kontakte zu Hotels und Dienstleistern.

zu Mediathek »


© Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH