Für eine lebendige Tourismuskultur · Für ein starkes Netzwerk · Für steigende Gästezahlen

Rostocks Tourist-Information als erste Adresse für Urlauber, Touristen und Einwohner am Universitätsplatz eröffnet

Rostock, 11. November 2011: Im Herzen der Hansestadt Rostock hat heute die Tourist-Information im Erdgeschoss des Barocksaals seine ersten Besucher empfangen. Im Rahmen der 10. Rostocker Lichtwoche wurde das neue Domizil der Tourist-Information am Universitätsplatz 6 mit einer kleinen, feierlichen Zeremonie eröffnet. Die Leiterin der Kommunalen Objektbewirtschaftung und -entwicklung (KOE) Sigrid Hecht und KOE-Bauleiter Viktor Wernergold haben im Beisein von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Tourismus dem Oberbürgermeister als neuem Hausherrn symbolisch den Schlüssel übergeben. Auch viele Rostocker und neugierige Gäste haben Rostocks erste Adresse für Urlauber und Touristen am Universitätsplatz 6 in Augenschein genommen.

„Mit dem neuen Standort für unsere Tourist-Information ist nun eine Idee umgesetzt, die vier Jahrzehnte reifen musste. Wir sind ab jetzt an Rostocks exponiertester Innenstadtlage für die Gäste unserer Stadt ansprechbereit“, sagt Oberbürgermeister Roland Methling und fügt hinzu: „Ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben. Rostock ist immer eine Reise wert! Das werden die vielen Gespräche und Beratungen an neuer Stelle tagtäglich unter Beweis stellen.“

„Rostocks neues Aushängeschild für Gäste aus dem In- und Ausland hat am Universitätsplatz einen idealen Platz gefunden“, schwärmt der Tourismusdirektor und Geschäftsführer von Rostock Marketing Matthias Fromm. „Wir sind mit den neuen Räumen wirklich im Zentrum Stadt angekommen und rechnen mit einer deutlich steigenden Besucherzahl. Auch die Rostocker sind herzlich eingeladen, unsere Serviceangebote zu nutzen und sich hier ihre Theaterkarten und Fahrscheine für Bus und Bahn zu kaufen sowie sich über Veranstaltungen in ihrer Stadt zu informieren“, so Fromm.

Der Rektor der Universität Rostock, Prof. Dr. Wolfgang Schareck, blickt schon ein paar Jahre voraus: „2018 feiern die Hansestadt Rostock den 800. Jahrestag ihrer Stadtgründung und die Universität Rostock im Jahr darauf ihren 600. Geburtstag. Dieses Doppeljubiläum bereiten Hansestadt und Universität schon jetzt gemeinsam vor und haben mit dem Barocksaal in neuem Glanz eine erste Etappe gemeistert. Wir freuen uns, dass der Barocksaal endlich wieder für ein großes Publikum geöffnet ist“.

Ganz in weiß gehalten ist der große freundliche Raum direkt unter dem Barocksaal, geziert von einem Band in den Rostocker Farben blau-weiß-rot. Zum Service der Rostocker Tourist-Information gehört neben der kostenlosen Information über Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auch die Vermittlung von Unterkünften, Stadtführungen und Stadtrundfahrten. Groß ist das Angebot an Reiseliteratur und Souvenirs. Daneben sind hier auch Theaterkarten für das Volkstheater Rostock sowie Tickets für Veranstaltungen und Angelscheine erhältlich. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, am Samstag von 10 bis 15 Uhr.

Erbaut wurde der Barocksaal 1750 als so genanntes Komödienhaus von dem französischen Baumeister Jean Laurent Legeay. Der Kunst liebende Schweriner Herzog Christian Ludwig hatte sich neben seinem Herzoglichen Palais am Universitätsplatz, seinem Amtssitz in Rostock, auch ein kleines Theater gewünscht. Der Barocksaal wird heute für Konzerte, Lesungen und kleine Theateraufführungen genutzt und gilt als der wohl schönste Konzertsaal in Norddeutschland.

Unsere Partner »

Partner wird geladen...

Werben auf rostock.de »

Exklusiv für Partner von Rostock Marketing

Werben auf rostock.de

Rostock Marketing Aktuell »

Hansestadt Rostock weiter auf dem Weg zur QualitätsStadt



12.11.2017: Sieben neue Unternehmen während der GastRo mit „ServiceQualität Deutschland“ ausgezeichnet

...mehr »

Touristiker bereit für das Doppeljubiläum und den 38. Internationalen Hansetag



02.11.2017: 12. Tourismusfrühstück von Rostock Marketing

...mehr »

Neuer MICE-Imagefilm erschienen



Unter dem Slogan „Seaside Conferences & Events“ zeigt der neue MICE-Imagefilm eindrucksvoll die Vorzüge für Tagungen und Kongresse in Rostock & Warnemünde. ...mehr »

Touristischer Imagefilm „Rostock ist…“



Beeindruckende Bilder, unterlegt mit der orchestrierten Version von MARTERIAS Song „Mein Rostock“, gespielt von der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

www.rostock.de »

Mediathek »

Rostocks Tourismuskonzeption In unserer Mediathek finden Sie viele nützliche Rahmeninformationen sowie Kontakte zu Hotels und Dienstleistern.

zu Mediathek »


© Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH