Für eine lebendige Tourismuskultur · Für ein starkes Netzwerk · Für steigende Gästezahlen

Bernsteins „Candide“ in der Fischbratküche und Tango im Lokschuppen

In Rostock kommt das Theater zum Publikum - „Kultur trifft Genuss“ in der Innenstadt am 16. April

Wenn Künstler geschminkt und in Theaterkostümen durch die Rostocker Innenstadt eilen, dann heißt es zum zweiten Mal wieder „Kultur trifft Genuss. Sänger, Schauspieler, Tänzer und Musiker des Volkstheaters wandeln von einer Restaurantbühne zur nächsten und präsentieren dort ausgewählte Highlights direkt vor den Gästen. Ein unterhaltsamer Querschnitt durch das aktuelle Repertoire soll auch in diesem Jahr, am Sonnabend, dem 16. April, für einen fantastischen Abend und ausverkaufte Häuser sorgen. Heute stellten die Organisatoren in der Rostocker Fischbratküche das Programm vor. „Zwei der zehn beteiligten Restaurants sind bereits ausverkauft. Schon bei der glanzvollen City-Premiere im vergangenen Jahr waren die Tickets schnell vergriffen“, sagte Tourismusdirektor Matthias Fromm. „Es ist also empfehlenswert, sich zügig Plätze in seinem Lieblingslokal zu sichern. Die Tickets sind auch ein ideales Ostergeschenk für Gourmets mit feinem Kunstgeschmack“, so Fromm.

„Das Volkstheater hat sich einiges einfallen lassen, um die Kunst- und Genussfreunde zu verwöhnen und zu überraschen“, kündigten Martin Stefke, der leitende Schauspieldramaturg und Michael Mund, der Chefdramaturg des Musiktheaters vom Volkstheater Rostock an. Noch vor der eigentlichen Premiere am Volkstheater wird es für die Gäste einen Auszug aus der kommenden Musiktheaterproduktion „Candide“ geben. Die Solistin Jasmin Etezadzadeh gibt dabei eine erste Kostprobe dieses bekannten und sehr ambitionierten Werks von Leonard Bernstein, bei dem Brecht-Enkelin Johanna Schall Regie führt.

Die Rossini-Strings mit Streichervirtuosen der Norddeutschen Philharmonie Rostock gehören ebenso zum Kultur-Gipfelensemble wie die Tanzcompagnie mit ihren feurigen Tangos. Der Opernchor bringt mit „An der schönen blauen Donau“ und der „Tritsch-Tratsch-Polka den Frühling und die Aufbruchsstimmung mit. Passend dazu singt Maciej Idziorek Love-Songs und Theresa Grabner interpretiert Verdis „Arie der Nannetta“. Undine Cornelius, Sandra-Uma Schmitz und Friederike Drews lassen Szenen aus „Der Alte Strom“ von Frank Schlößer aufleben, und auch Melodien aus dem Singspiel „Im weissen Rössl“ von Ralph Benatzky sowie vom Morgenstern Quartett werden erklingen. Wir lieben das Format, weil wir ganz nah am Gast viele Facetten des Volkstheaters aufzeigen und Lust auf einen Theaterbesuch machen können“, so Stefke und Mund.

Neu bei diesem exklusiven Format sind die Fischbratküche im Rostocker Fischmarkt, der Hopfenkeller und das Steakhaus Leon's, die ihren Gästen einen Genussabend für alle Sinne bieten werden. „Unsere ganze Crew ist sehr gespannt auf den Event“, betonte Ulf Korich, Geschäftsführer der F [&] F Fisch und Feinkost Handelsgesellschaft mbH. Für uns ist das eine willkommene Gelegenheit, uns einmal von einer ganz anderen Seite zu zeigen und auch neue Gäste von unserem kulinarischen Können zu begeistern.“, freute sich der Chef der beliebten Fischbratküche. Neben den drei neuen Gastgebern verwandeln sich auch das Steigenberger Hotel Sonne, das TRIHOTEL, Besitos, der Lokschuppen, das CarLo615, die Forsthausbrauerei Trotzenburg sowie das Landhotel Rittmeister zum Theaterschauplatz. Das CarLo, der Lokschuppen und rund zwei Drittel der Karten sind bereits ausverkauft.

Die Eintrittskarten sind an der Vorverkaufskasse des Volkstheaters Rostock, den Tourist-Informationen Rostock [&] Warnemünde, dem NNN-Ticketcenter oder online auf www.kultur-trifft-genuss.de[nbsp]erhältlich.

Alle Infos unter www.kultur-trifft-genuss.de

Kultur trifft Genuss“ wird unterstützt durch den Handelshof Rostock, der neu dabei ist, sowie durch die langjährigen Partner TV Rostock, Norddeutsche Neueste Nachrichten, Antenne MV, LUPCOM media GmbH, Taurus Werbeagentur und Autohaus Rostock OST GmbH.

Kultur trifft GenussKultur trifft Genuss

Pressekonferenz am 22.03.2016
© Rostock Marketing


Pressekontakt

Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH
Geschäftsführer: Matthias Fromm
warnowufer 65, 18057 Rostock
Tel.: +49 (0) 381 381 - 2992
E-Mail: info@rostock-marketing.de
www.rostock-marketing.de
www.facebook.com/rostock.warnemuende

Unsere Partner »

Partner wird geladen...

Mediathek »

Rostocks Tourismuskonzeption In unserer Mediathek finden Sie viele nützliche Rahmeninformationen sowie Kontakte zu Hotels und Dienstleistern.

zu Mediathek »


© Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH