Für eine lebendige Tourismuskultur · Für ein starkes Netzwerk · Für steigende Gästezahlen

Fotowettbewerb Markgrafenheide gestartet

Postkartenmotiv für Markgrafenheide gesucht!

Rostock, den 4.6.2014:
Die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde sucht das schönste Foto von Markgrafenheide. Ob Rostocker Heide, der idyllische Radelsee oder der kilometerlange Ostseestrand - Markgrafenheide hat viele Gesichter, die in Szene gesetzt werden können. Gäste und Einheimische sind dazu aufgerufen, die schönsten Bilder und Stimmungen mit der Kamera festzuhalten. Die besten Fotos werden von einer Jury prämiert und als Motiv auf einer neuen Postkarte von Markgrafenheide veröffentlicht werden. "Wir hoffen auf zahlreiche schöne Fotobeiträge, um Markgrafenheide als Urlaubsort und Ausflugsziel damit noch bekannter zu machen", sagt Tourismusdirektor Matthias Fromm.
Mitmachen lohnt sich: Als Hauptpreis wartet ein Wellness-Wochenende im Hotel Godewind inkl. 3-Gangmenü und Hafenrundfahrt für Zwei. Als zweiten Preis gibt es eine Jahreskarte für den Rostocker Zoo / Darwineum. An den dritten Platz geht eine RostockCARD+Region 24. Alle Fotos können mitsamt Kontaktdaten (Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) bis zum 30. Juni 2014 per Mail an fotowettbewerb@rostock.de geschickt werden. Im Anschluss werden alle eingegangenen Fotos auf Facebook veröffentlicht. Aus den besten zehn Fotos mit den meisten "Gefällt-mir" - Klicks entscheidet die Jury, welche Bilder den Charakter von Markgrafenheide am besten widerspiegeln und eine Postkarte schmücken werden. Der "Fotowettbewerb Markgrafenheide" findet in dieser Form das erste Mal statt.

Flyer zum Download »

Stärkere Vermarktung der Rostocker Heide im Tourismus

Der Fotowettbewerb ist Teil der gezielten touristischen Vermarktung von Markgrafenheide. Der Ortsteil wurde in der Tourismuskonzeption 2022 der Hansestadt Rostock neben Warnemünde und der Rostocker Innenstadt als eines der drei touristischen Zentren festgeschrieben. Gemeinsam bilden diese den einzigartigen Dreiklang aus Großstadt am Meer, lebendigem Seebad und dem Naturraum der Rostocker Heide. Markgrafenheide punktet vor allem mit dem im deutschen Ostseeraum größten, zusammenhängenden Küstenwaldgebiet. Das spezielle Klima bietet hervorragende Bedingungen für die aktive Erholung in der Natur. "Gemeinsam mit touristischen Partnern setzen wir verstärkt Schwerpunkte für die Vermarktung von Markgrafenheide und schaffen zusätzliche Angebote wie z.B. Fahrradtouren mit dem ADFC oder verlängerte Öffnungszeiten unserer Tourist-Information im Heidehaus", so Matthias Fromm. Auch unterstützen neue Angebote wie die Eröffnung des Hotels "StrandResort Markgrafenheide" im vergangenen Jahr die Attraktivität des Ortsteils als Urlaubsort inmitten von Strand und Natur.

Tourist-Information Markgrafenheide wieder geöffnet

Die Tourist-Information Markgrafenheide hat bis zum 31. August 2014 wieder geöffnet. Hier erhalten Gäste zahlreiche Informationsmaterialien wie den Katalog "Mein Urlaub", Stadtpläne, Wander- und Fahrradkarten, Kreuzfahrtmappen, Schiffsanlauflisten und Souvenirs. Auch der Verkauf von Ansichtskarten, Briefmarken, Fahrscheinen oder der RostockCARD gehören zum Service.
Öffnungszeiten:
Mo.- Do. 10 bis 15 Uhr
Fr. und Sa. 10 bis 16 Uhr
So. 10 bis 15 Uhr
Gesonderte Öffnungszeiten zu Veranstaltungen und Feiertagen.

Pressekontakt:
Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde
Beate Hlawa
Bereichsleiterin Marketing/ PR und Vertrieb
Tel. 0381/ 381 2987
E-Mail: beate.hlawa@rostock.de

Unsere Partner »

Partner wird geladen...

Mediathek »

Rostocks Tourismuskonzeption In unserer Mediathek finden Sie viele nützliche Rahmeninformationen sowie Kontakte zu Hotels und Dienstleistern.

zu Mediathek »


Presse »

Presse Rostock Marketing Die Pressemitteilungen von Rostock Marketing.

zu den Pressemitteilungen »


© Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH