Für eine lebendige Tourismuskultur · Für ein starkes Netzwerk · Für steigende Gästezahlen

AOK neuer Gesundheitspartner des ACTIVE BEACH

In der größten Freiluftarena an der Ostsee - die Bälle fliegen wieder am Warnemünder Strand

Rostock, den 19. Mai 2015: Faul rumliegen in der Sonne? Nicht im Block 13! Bewegung, Spiel, Sport und Spaß bestimmen den Tagesablauf am Warnemünder ACTIVE BEACH. Zum vierten Mal erwarten Rostocker und Gäste der Region am Strandblock 13 vor dem Hotel NEPTUN sportliche Highlights und Mitmachangebote. In diesem Jahr begleitet erstmals die AOK als Gesundheitspartner das vielseitige Freiluft-Angebot der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde. Am AOK ACTIVE BEACH kann ab sofort bis September nach Herzenslust auf 7.500 Quadratmetern dem Ball nachgejagt werden. Dafür stehen mehrere Felder für Beachsoccer, Volleyball, Handball, Badminton und Basketball zur Verfügung.

Mit der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse konnte in diesem Jahr ein Partner gewonnen werden, der sich mit seiner Grundausrichtung optimal in das Konzept des Spiel- und Sportstrandes einfügt.
"Wir freuen uns, mit dem AOK ACTIVE BEACH in diesem Jahr allen Touristen und Einheimischen ein abwechslungsreiches und vor allem gesundes Sportangebot direkt am Strand bieten zu können", betonte heute Matthias Auth, Marketingleiter der AOK Nordost, anlässlich der Eröffnung des Sportstrandes. "Der AOK ACTIVE BEACH für die ganze Familie vermittelt den Spaß an Bewegung und gesunder Ernährung. Das ist genau der präventive Ansatz, den wir verfolgen. Besonders für Kinder und Jugendliche sind die Sportangebote direkt an der Ostsee eine tolle Sache. Warnemünde als gesundheitsorientiertes Urlaubsziel ist dafür der ideale Standort." Die AOK selbst bietet in dieser Saison kostenfreie Yoga und Qi Gong Kurse an. 

AOK neuer Gesundheitspartner des ACTIVE BEACHAOK neuer Gesundheitspartner des ACTIVE BEACH

Aber nicht nur der Nachwuchs und ganze Schulen sind begeistert vom "Ostseestadion" in Warnemünde und nehmen die sportliche Infrastruktur gern in Anspruch. Immer mehr Unternehmen, Sportvereine und Freundesgruppen mieten Sportfelder und verbringen ihre Freizeit aktiv am Strand oder nutzen die ganz besonderen Trainingsbedingungen an der freien Luft. Der ehemalige Bundesligatrainer Andreas Zachhuber wird auch in diesem Jahr mit weiteren Übungsleitern den AOK ACTIVE BEACH betreuen. Neben Strandfußball können mit Volleyball, Handball, Badminton sowie Basketball weitere Sportarten gespielt werden. Das entsprechende Equipment wird dafür gegen eine kleine Gebühr bereitgestellt.

"Unser Sport- und Spielstrand ist eine Erfolgsgeschichte", sagte Matthias Fromm, Tourismusdirektor der Hansestadt Rostock, der sich über die Zusammenarbeit mit dem neuen Partner AOK freut. "Seit nunmehr vier Jahren bieten wir mit Unterstützung vieler regionaler Firmen eine beliebte Anlaufstelle für alle, die gern aktiv unterwegs sind, etwas für ihre Gesundheit tun oder einfach nur Spaß haben möchten. Aufgrund der vielen positiven Reaktionen und des großen Interesses werden wir unseren Gästen auch in Zukunft sportliche Erlebnisse am AOK ACTIVE BEACH ermöglichen. Warnemünde ist ferner als professionelle Wettkampfstätte für landesweite Beachsoccer-Turniere längst etabliert, so dass auch in diesem Jahr die Deutsche Beachsoccer Meisterschaft unterhalb des Teepotts in Warnemünde stattfinden wird. Ab heute heißt es wieder Sport frei in der größten Freiluftarena an der Ostsee."

Die Highlights 2015

Der AOK ACTIVE BEACH ist die Heimstätte für viele sportliche Höhepunkte. Den Anfang macht am 13. Juni die MV Beachsoccer Tour des Landesfußballverbandes MV, die dort ihren zweiten Spieltag austrägt. Dazu bietet die AOK Nordost vom 22. Juni bis zum 29. Juli immer montags zwischen 18:00 und 19:00 Uhr bzw. mittwochs zwischen 18:30 und 19:30 Uhr Qi Gong und Yoga Kurse für alle Besucher an.

AOK neuer Gesundheitspartner des ACTIVE BEACHAOK neuer Gesundheitspartner des ACTIVE BEACH

Zwölf E-Jugend Mannschaften kämpfen am 5. Juli in einem Beachsoccer Turnier um den Sieg. Die German Beach Soccer League wird ihr Finale auch in diesem Jahr am Warnemünder Ostseestrand austragen. Am Finalwochenende des 25. und 26. Juli greifen dann die Lokalmatadore, die Rostocker Robben, sicherlich nach ihrem nächsten Titel. Der zweimalige Deutsche Meister veranstaltet außerdem am 5. Juli einen eigenen Benefiz Cup und vom 27. Juli bis zum 14. August für Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 14 Jahren ein Beachsoccer Trainingscamp. Für dieses sind keine Vorkenntnisse nötig. Stattdessen erwartet die jungen Gäste eine Menge Spaß und ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm mit den Rostocker Robben.

Nach der erfolgreichen Premiere der Deutschen Beachsoccer Meisterschaft des Deutschen Fußballbundes vor zwei Jahren und der zweiten Auflage im vergangenen Jahr war das Ostseebad bei der Auswahl des Wettkampfstandortes erneut allererste Wahl. Aufgrund der wachsenden Popularität und Fangemeinde wird das Turnier am 15. und 16. August wie im letzten Jahr unterhalb des Teepotts in einem extra aufgebautem Stadion ausgetragen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Bis Anfang September ist der AOK ACTIVE BEACH täglich geöffnet. Der Eintrittspreis für die Nutzung des Angebots beträgt 2,- Euro pro Person. Sportgeräte können gegen Pfand ausgeliehen werden. Inhaber der RostockCARD und der Kurkarte können den AOK ACTIVE BEACH kostenfrei nutzen.

Zahlreiche Unternehmen unterstützen den AOK ACTIVE BEACH

Wir sagen Danke: AOK Nordost, Nordex, OSPA, Möbel Wikinger GmbH, Hotel NEPTUN, EURAWASSER, Best Western Hanse Hotel, Schuhhaus Höppner, Hotel HÜBNER, WG UNION, Ringhotel Warnemünder Hof, PORTOLA, Tischlerei HANSA, Warnowquerung, Behrendt Umzüge und das REISECENTER delphini

Informationen:
Flyer AOK ACTIVE BEACH 2015 » (PDF)
Veranstaltungsüberblick 2015 » (PDF)

Weitere Infos unter www.rostock.de/tourismus/active-beach

Fotonachweis: (c) Joachim Kloock/TZRW

Unsere Partner »

Partner wird geladen...

Mediathek »

Rostocks Tourismuskonzeption In unserer Mediathek finden Sie viele nützliche Rahmeninformationen sowie Kontakte zu Hotels und Dienstleistern.

zu Mediathek »


Rostock Marketing Aktuell »

Arbeitsgemeinschaft „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“ tagt erstmalig in Rostock



15.09.2017: Touristiker verstärken Engagement für Barrierefreiheit

...mehr »

Neuer MICE-Imagefilm erschienen



Unter dem Slogan „Seaside Conferences & Events“ zeigt der neue MICE-Imagefilm eindrucksvoll die Vorzüge für Tagungen und Kongresse in Rostock & Warnemünde. ...mehr »

Touristischer Imagefilm „Rostock ist…“



Beeindruckende Bilder, unterlegt mit der orchestrierten Version von MARTERIAS Song „Mein Rostock“, gespielt von der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

www.rostock.de »

© Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH